Wie einen das Leben formt oder arbeiten bis nichts mehr geht.

Es ist mal wieder einer dieser Tage an den ich es kaum ertrage. Ach shit das ist ja nicht von mir.

 

Also noch mal von Vorne. Es war einmal,.... neeeee.

 

Es begab sich an einen August dem 27 in Jahre 2013 des Herrn. Es wart früher Abend und die Welt war gut, aber dann war nix mehr gut. Ich, schon gebeutelt vom Vorkommen auf der GamesCom. Soll heißen ich hatte noch etwas ich sag mal grollen Wut. Ich versuchte meine schlechte Stimmung zu unterdrücken den es waren nur noch 30 min und ich hätte frei gehabt, ja ihr habt es richtig gelesen hätte dieses kleine Wort was die ganze Welt aus den Angeln heben kann. Ich warte also auf meine Ablösung die so um 18 Uhr hier sein sollte, aber was soll ich sagen Ihr denkt es euch ja sowieso. Es wird 18 Uhr und keiner kommt. Also denke ich mir na da hat er wohl etwas geschlampt und kommt 10 min später die Zeit vergeht und nichts geschieht. So um halb mache ich mir sorgen und versuche Ihm per Whattsup und Handy zu erreichen, aber nein ich sitze hier auf heißen Kohlen den ich würde doch gerne gehen nach 9 Std arbeit finde sollte ich man ruhig mal ne Pause machen. Da ich davon ausgehen muss das er entweder nicht reden kann, will oder irgendwo tot unter einem Gegenstand liegt versuche ich eine andere Aushilfe zu erreichen. Doch was ist das keiner meldet sich keiner geht an sein auch so geliebtes Handy zu dieser Zeit ist es schon viertel vor Acht, ich habe eine Hasserfüllte Mail an alle geschrieben in der ich mich über die doch so Kollegiale Gesellschaft auslassen gefolgt von einer Drohung die selbst den Kerl von der Gamescom den Tod bescheinigt hätte. Da schellt mein Handy und eine Aushilfe ist dran die mir sagt dass sie auf Grund einer Probe Ihrer Band erst ab 21 Uhr könnte. Nach einer kleiner Unterhaltung und etwas Überredung erkenne ich das Problem des fehlenden Untersatzes zur Erfüllungen meiner Träume. Ich rufe also die Aushilfe an und sag zu Ihr Zitat: “Wenn es nur daran liegt das du nicht hier hinkommst, dann schwinge deinen Hintern in ein Taxi sonst laufe ich hier gleich Amok. Gesagt, getan etwas 20 min später war dann die ersehnte Unterstützung da. Was soll ich sagen 5 min nachdem die eine Aushilfe gekommen ist, schellt mein Handy und der tot geglaubte spricht mit mir und sagt völlig entkräftet: „Ich bin in 10min da. Ich hab voll verpennt. Bin gleich da“. Ich noch völlig angepisst und in rage Schnauze Ihn an: „ Jetzt brauchst du auch nicht mehr kommen hab Ersatz“.  Er erklärt mir dass er auf der Couch eingenickt ist. Ich erkläre Ihm dass ich vielleicht etwas ärgerlich bin, aber nicht weil er nicht gekommen ist sondern eher das ich Ihn und auch seine anderen Freunde nicht erreicht habe. Wenn er schon auf der Couch sitzt solle er sich doch vorsichtshalber einen Wecker stellen. Sagt er ich wollte ja nicht schlafen, darauf ich wieder mit dem Wecker wärst du pünktlich und wenn du nicht schläfst sagt er dir dass er langsam Zeit wird zu Starten. Das Gespräch ist gelaufen und er versprach es kommt nicht mehr vor, mit diese Wissen machte ich mich auf den Weg nach Hause. Leider kam ich nicht weit, den nachdem ich den Bus nahm entwickelte ich eine Abneigung zum Bus fahren und musste nach der zweiten Haltestelle aussteigen um die grün Fläche zu düngen. Also lief ich noch etwa 30 min durch den Abend und kam um neun so nach Hause wo ich den Tag einfach vergessen wollte und mich in Richtung des Wohnzimmers machte und einfach nur noch sitzen und nichts hören oder sehen wollte. Ich saß so bis 2 Uhr dort und überlegte ob ich nicht einfach den Tag vergessen sollte oder doch lieber als Mahnens Beispiel im Hinterkopf behalten sollte.

28.8.13 19:58

Letzte Einträge: Jeder hat ein Recht sich zu schlagen oder Pack schlägt sich und verträgt sich, Die Welt im Austausch von Nettigkeiten!!, Möge der Suff mit euch sein!!!, Nur kurz die Welt retten? Pah, mach euern Scheiß doch alleine., Die Zombies kommen, oder wie man sich von 12 Jährigen bedrohen lassen muss!, Weihnachten die Zeit der Kinder und Ihre Probleme!!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen