Warum sind Gamer so völlig neben der Spur?? oder wieso??

Das ist die Frage die ich mir seit Sonntag stelle und stellen muss? Ich besorge mir für Sonntag eine Karte zur Spielemesse Gamescom und freue mich eigentlich schon die ganze Woche auf das Zusammentreffen von mir und meinen alten Freunden in Köln. Also stehe ich so um 10:45 vor dem Haupteingang der wie es heißt größten Spielemesse Deutschlands. So um 11 etwa war ich dann in den Messehallen von Köln. Erstmal die Ernüchterung das ich bei diesem Trubel meine Freunde NIEMALS finden werden. Aus diesem Grund zog ich nun alleine durch die Hallen auf der Suche nach den Spieleneuheiten und netten Leuten die dein Hobby teilen und/oder mögen. So etwa gegen 14 Uhr stand ich nun in einer Warteschlange für ein Spiele Video einer Schooters ab 18 bis 15 Uhr war ja auch alles Tutti, doch dann innerhalb einer halben Stunde änderte sich mein Gemüt von Teddybär zu Golem mit Schriftrolle inside (siehe Jüdische Saga). Ich stand also in der Reihe und einige gingen da das Warten für einen Trailer wohl nicht jedermanns Sache war. Aus diesem Grund rückte die rechte Seite der Schlange um 2 ich betone 2 Plätze auf. Dieses nahm der jüngere Gentleman rechts meiner Position zu Anlass sich nicht zu laut, aber bestimmt zu äußern. Schon der Satzanfang versprach ein klassisches Highlight zu werden. „EEEHHHH, ...“ Ja Ehrlich. „Eh, Alter vordrängen ist nicht, Verstehst!!“. Ich entgegnete Ihm das sein Vordrängen oder was er dafür hielt nicht mir sondern den frei werden Plätzen herrührte. Für mich war die Sache mit diesen Worten aber eigentlich erledigt, aber nicht für Ihn (Ihn, dem Malcolm X der Spiele, der Robin Hood aus Köln, der Che  Guevara der Unterdrückten). Nach einer Atempause tippte er mich an um die Diskussion weiter zu führen. Da er sich im Recht fühlte konnte ich Ihn nicht  umstimmen das er doch bitte dieses ich sag mal Gezeter abstellen möchte und man würde doch sowieso in einer großen Gruppe eingelassen und ob er jetzt der 5 oder 7 sei ist doch bei einer Gruppe von 20+ Leuten nicht die Aufregung wert. Doch das sah der nette Kerl nicht so. Ich denke mir das und das ist jetzt nicht wertend gemeint, seine Freundin schuld war, den ich hatte das Gefühl das er sich nur weil sie dabei war so aufführte. Irgendwie hatte es was von einem Film ich wirklich Gedankenblasen über Ihn in den er dachte: „Schatz schau her was für starker Kerl ich bin. Guck wie ich dem Typen jetzt zeige was für geiles Tier ich bin.“ Aber das nur zur Erklärung. Ich denke mal dieses Spiel und mehr war es nicht zog sich so etwa noch 10 min hin, immer wieder und immer wieder zetern und Geheule das man Ihn ja betrügen, verarschen und ärgern würde, doch er würde sich das nicht gefallen lassen. Leute ich weiß nicht wie Ihr das seht aber ich hatte so langsam die Geschichtsöffnung voll und er ging mir echt auch die Nüsse. Also trat ich zur Tat ich drehte mich um und sagte zu Ihm wenn auch etwas genervt:“ Lieber Freund der schönen Konsolenzunft, sei mir nicht böse aber halt dich an deiner Freundin fest und steck Ihr von mir aus auch die Zunge in den Hals aber höre auf zu heulen als seiest du ein 5 jähriger!“. Das hatte gesessen dachte ich, aber nein das war es worauf er gewartet hatte und er pubertierte von 5 zum 3 Jährigen der mir nun in bester Ausdrucksweise klar macht was ich Ihn könnte. Ich dachte mir dann wollen wir Ihn doch mal ein paar Nettigkeiten schenken. „Mein lieber Freund, ich sag es jetzt noch genau einmal höre auf und beruhige dich, sonst.....“ mit diesen Worten drehte ich mich wieder in Richtung Tür. Schon beim energischen Antippen auf meiner Schulter wusste ich das es mir jetzt reicht und es war mir auch egal was für Worte er diesmal sagen wollte. In der Drehung nach hinten führte ich eine Schlag aus der sich gewaschen hatte. Als ich Ihn an der Nasenwurzel traf sackte er in sich zusammen und ich Begriff das es echt wieder einmal zu viel war ich hatte ich gehen lassen. Ich sah vor meinem geistigen Augen den Schlag und konnte nicht fassen dass ich es hatte soweit kommen lassen. Ich ein Mensch der gerne auch mal etwas lauter wird und dumme Sprüche macht, aber Gewalt ist und bleibt einer oder besser der letzte Ausweg. Na ja ich sah schon wie ein netter Mann mit etwas massiveren Körperbau auf mich zukam. Ich hatte eine Ahnung was nun passieren würde, also sagte ich dem Kerl Bleib ruhig ich weiß das war falsch und ich trage die Konsequenzen. Er schirmte mich ab und stellte mich in die Parkposition bis die Ordner der Kölner Messe kamen. Nachdem sie sich mit Ihm unterhalten hatten und der brillenhämatom geschädigte Freund endlich wieder stand und sich blutend und heulender Weisen an seine Freundin hängte. Kamen die netten Ordner nun zu mir. Wissen Sie was jetzt passiert? Sagte der eine, darauf sagte ich: “Ja ich schätze mal die Polizei möchte gerne was von mir und der Killer dort möchte mich vor Gericht zerren, richtig!“ ja sagte er. Ich sagte zum Ordner das ich gerne mit Ihnen zum Haupteingang gehen würde und werde, den dort ist es nicht so laut und ich würde das Gelände gerne dort verlassen, da ich den Weg von dort aus kenne würde. Sie waren einverstanden und wir gingen in die Richtung. Nahe des Eingangs gab es einen Raum in den ich geführt wurde dort wartet sogar schon die Polizei um meine Personalien auf zu nehmen falls der Herr mich doch noch verklagen wolle. So gegen 16-16:30 Uhr verließ ich die Gamescom in Richtig Kölner Bahnhof. Auch wenn ich es nicht sollte muss ich sagen das war das Beste was passieren konnte, den durch den Rausschmiss aus der Messe hatte ich auf der Rückfahrt sogar einen Sitzplatz. Bis Heute hat er sich noch nicht gemeldet, ich glaube aber dass er sich nicht die Blöße geben möchte mich noch mal zu sehen, denn ich der schwer fällige langsame Kerl hab Ihn voll erwischt.

 

Wir werden sehen!!

 

Ja ja ich weiß. Man soll sich nicht prügeln und schlagen ist keine Lösung, es hilft gewaltig.

28.8.13 19:56

Letzte Einträge: Jeder hat ein Recht sich zu schlagen oder Pack schlägt sich und verträgt sich, Die Welt im Austausch von Nettigkeiten!!, Möge der Suff mit euch sein!!!, Nur kurz die Welt retten? Pah, mach euern Scheiß doch alleine., Die Zombies kommen, oder wie man sich von 12 Jährigen bedrohen lassen muss!, Weihnachten die Zeit der Kinder und Ihre Probleme!!

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fairytale / Website (28.8.13 20:09)
Hey,

also zum einen: Du hast Recht, Gewalt ist keine Lösung. Aber ich muss zugeben, als ich diese Geschichte gerade las, hat sich auf meinem Gesicht ein breites Grinsen abgezeichnet.

Es ist interessant, dass es auch noch andere gibt, die gut und gerne mal einen Spruch ablassen, der gewaltig sitzt. Man muss sich ja auch nicht alles gefallen lassen

Ich bin da ebenfalls sehr einfallsreich und - wie man so schön sagt - eher der "trockene" Typ. Ich hau gerne mal den ein oder anderen Spruch direkt vor die Nase meines Gegenüber und finde die Reaktionen meistens sehr amüsant. Einfach, weil niemand damit rechnet, dass genau in dieser Situation, in der man sich befindet, ein solcher Spruch kommt.
Und ich muss auch gestehen: Ich weiß nicht, ob ich anders reagiert hätte - OBWOHL ich ein recht schmales, zierliches Mädchen bin

Liebe Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen